Linearantriebe

Teleskopgewindetrieb S-TEG

2-Stufiger synchron ausfahrender Teleskopgewindetrieb als Gleit- oder Kugelgewindeausführung.

Ausführungen in bewährter "N" Bauart "Hebende Spindel" oder als verdrehgesicherte Variante der Ausführung "VK", optional mit Endschaltern.

Wahlweise standardisierte Anschlussmöglichkeiten für Getriebe, Zahnriemen- oder zum direkten Anschluss eines Antriebsmotor mittels Motorglocke und Kupplung.

Die verschiedenen Varianten sind über den Produktcode auswählbar.

 

Allgemeine technische Daten:

Die intelligente Antriebseinheit garantiert über den gesamten Hubweg ein gleichbleibendes Drehmoment und Spielfreiheit.

Verringerte Reibwerte durch teflonbeschichtete Aluwerkstoffe (Gleitgewindeausführung)

Die Sicherheitsfangmuttern können bei der Inbetriebnahme wahlweise auf Verschleiß oder auf Durchbruch eingestellt werden.

Bei der Kugelgewindeausführung werden Muttern aus dem Standardprogramm verwendet, so das jederzeit auf lagerhaltige Ware zugegriffen werden kann und ein schneller Austausch gewährleistet bleibt.

Synchron-Teleskopgewindetrieb S-TEG

Synchron-Teleskopgewindetrieb S-TEG mit Antriebsflansch

Die gelagerte Antriebswelle mit Antriebsflansch bietet eine Vielzahl von Anschlussmöglichkeiten.

Die Ausführung ist in bewährter "N" Bauart-Hebende Spindel-nicht verdrehgesichert und in der verdrehgesicherten Ausführung "VK" lieferbar.

Bei der Bauart "N" muss die Spindel anlagenseitig gegen Verdrehen fixiert werden.

Bei der Ausführung "VK" ist eine anlagenseitige Fixierung nicht notwendig.

 Alle Informationen zur Ausführung S-TEG mit Antriebsflansch

Synchron Teleskopgewindetrieb S-TEG mit Schnellhubgetriebe G1

Das vorgelagerte Schnellhubgetriebe, lieferbar in den Übersetzungen 2:1 und 3:1  bietet ein erhöhte Dynamik

Die Ausführung ist in bewährter "N" Bauart-Hebende Spindel-nicht verdrehgesichert und in der verdrehgesicherten Ausführung "VK" lieferbar.

Bei der Bauart "N" muss die Spindel anlagenseitig gegen Verdrehen fixiert werden.

Bei der Ausführung "VK" ist eine anlagenseitige Fixierung nicht notwendig.

 Alle Informationen zum S-TEG mit Schnellhubgetriebe G1

Synchron Teleskopgewindetrieb S-TEG mit Spindelhubgetriebe M3

Das vorgelagerte Spindelhubgetriebe, lieferbar in den Übersetzungen 6:1 und 24:1  bietet eine hohe Laufruhe.

Die Ausführung ist in bewährter "N" Bauart-Hebende Spindel-nicht verdrehgesichert und in der verdrehgesicherten Ausführung "VK" lieferbar.

Bei der Bauart "N" muss die Spindel anlagenseitig gegen Verdrehen fixiert werden.

Bei der Ausführung "VK" ist eine anlagenseitige Fixierung nicht notwendig.

 Alle Informationen zum S-TEG mit Spindelhubgetriebe M3

Ihr persönlicher Ansprechpartner

STEPHAN HANKEL

Stephan Hankel

Vertriebsleiter

Telefon +49 7131 27177-77
Email s.hankel[at]neff-gt.de