Schnellhubgetriebe G1 Bauart N

 

Schnellhubgetriebe der Bauart N sind gekennzeichnet durch die hebende Spindel. Wie alle NEFF-Schnellhubgetriebe ist die Bauart N der M/J-Serie sowohl mit Trapezgewindespindel als auch mit Kugelgewindetrieb lieferbar.
Das heißt, das Mutterngewinde des Gewindetriebes befindet sich im Zentrum des Kelgelrades. Das Fixieren gegen verdrehen vorausgesetzt, führt die Gewindespindel eine Hubbewegung aus. Vereinfacht beschrieben: Die nicht rotierende Gewindespindel bewegt sich durch das Getriebegehäuse hindurch.

Auf der Lastseite können Schnellhubgetriebe der Bauart N mit geringem Platzbedarf adaptiert werden. Auf der gegenüberliegenden Seite wird für die in ein Schutzrohr einfahrende Gewindespindel Einbauraum benötigt.

Einer der Vorteile dieser Bauart ist, das bei langen Hüben Schwingungen, die durch etwaige rotierende Spindeln auftreten könnten, ausgeschlossen sind.

 

Ihr persönlicher Ansprechpartner

STEPHAN HANKEL

Stephan Hankel

Vertriebsleiter

Telefon +49 7131 27177-77
Email s.hankel[at]neff-gt.de