Kugelgewindezylindermuttern (KGM)

NEFF-Kugelgewindezylindermuttern sind durch die kompakte Bauform und mit der integrierten Passfedernut besonders geeignet für den Einsatz in Gehäusebohrungen. Besonders kompakt baut die Baureihe KGM-N nach NEFF-Norm

  • Kugelgewindeflanschmutter nach DIN 69051 KGF-D
  • Kugelgewindeflanschmutter nach NEFF Norm KGF-N
  • Kugelgewindezylindermutter nach DIN 69051 KGM-D
  • Kugelgewindezylindermutter nach NEFF Norm KGM-N
  • Kugelgewindemutter mit Einschraubgewinde KGM-E

Die Kugelgewindemuttern sind in Verbindung mit Spindeln auch spielfrei und vorgespannt lieferbar.

Eine spielfrei vorgespannte Kugelgewindemutterneinheit setzt sich zusammen aus Flansch- und Zylindermutter. Sie ist entwerder in NEFF Norm oder DIN Norm verfügbar. Die Vorspannung beträgt max. 5 % der dynamischen Tragzahl Cdyn. Wenn die Vorspannung größer als 2 % ist, wird die Steigungsgenauigkeit T5 empfohlen. Diese Ausführung kennzeichnet eine sehr hohe Steifigkeit.

Interessiert? Kontaktieren Sie uns jetzt!

KGM-D nach DIN 69051

Kugelgewindemuttern zylindrischer Bauform entsprechend den Außendurchmessern der DIN 69051.

KGM-N nach NEFF-Norm

Die Kugelgewindemuttern nach NEFF-Norm bauen besonders kompakt und sind besonders für beengte Einbauverhältnisse geeignet.

Weitere Informationen

CAD-Daten

Zur Implementierung der NEFF-Komponenten in Ihre Konstruktion, nutzen Sie unseren 3D-Konfigurator. Das Herunterladen der 2D oder 3D-Modelle ist in verschiedensten Formaten möglich.
 

Vorschau für NEFF Kugelgewindeflanschmutter KGF-D und N

Achtung: Die vorgenerierte Vorschau entspricht einem Musterteil und kann von Ihrem ausgewählten CAD MODELL abweichen.

Ihr persönlicher Ansprechpartner

Bild: Dieter Sautter
Dieter Sautter

Vertrieb Gewindetriebe

Telefon +49 7157 53890-13
Email d.sautter[at]neff-gt.de