Faltenbalg (FB)

Zum Schutz von Antriebselementen wie Trapez- oder Kugelgewindespindeln vor Staub und Schmutz, sind Faltenbälge nicht mehr wegzudenken. Dieser verhältnismäßig einfache und sehr wirksame Schutz kann durch unterschiedliche Ausführungen und verschiedenen Materialien Anwendungsspezifisch gewählt werden.

Die Faltenbälge werden ja nach Hub individuell ausgelegt. Zu beachten ist beim Einsatz von Faltenbälgen, dass eine Spindelverlängerung über den eigentlichen Hubweg hinaus erforderlich ist, damit der Faltenbalg im zusammengefahrenen Zustand nicht zerstört wird.

Standardmäßig unterscheiden wir zwischen Scheibenbälgen mit einem unübertroffenem Auszugsverhältnis und gespritzten Thermoplastbälgen für höhere Stückzahlen.

Für spezielle Anforderungen wie säurebeständige Faltenbälge oder bei besonderen Thermischer Beanspruchung, fragen Sie uns bitte direkt an. Ebenso liefern wir bei Bedarf auch öffenbare Faltenbälge, wenn diese erst im eingebauten Zustand der Gewindetriebe oder Spindelhubgetriebe montiert werden können.

Von Durchmesser 20mm bis 120mm in 1mm Schritten lieferbar. Horizontaler und vertikaler Einbau möglich.

Weitere Informationen

Produktdatenblatt

Ihr persönlicher Ansprechpartner