Aufsteckgetriebe NA-Serie

Die Getriebereihe NA "NEFF Aufsteckgetriebe" sind Kegelradgetriebe zur Umlenkung und Verteilung der Antriebsmomente bei Hubsystemen. Sie umfassen insgesamt vier Baugrößen und wurden kompatibel zu den kompakten kubischen Spindelhubgetrieben der M-Serie gestaltet. Die Kegelradgetriebe können entweder mit Hohlwelle zum direkten Anbau an die Hubgetriebe oder auf Wunsch mit einer Steckwelle zum Einsatz als Verteilergetriebe verwendet werden.

Übersetzungen

Als Standardübersetzung ist lieferbar: 1:1.

Wirkungsgrad

Der Wirkungsgrad der NEFF-Aufsteckgetriebe beträgt 94 - 98 %, abhängig von Drehzahl, Einbaulage, Abdichtung und Schmierstoffart. Die Wirkungsgrade beziehen sich auf die Nennleistungen der Getriebe. Bei bestimmten Einbaulagen tauchen die Kegelräder voll in das Schmiermittel ein. Hier sind bei größeren Getrieben und hohen Umfangsgeschwindigkeiten der Räder die Planschverluste nicht zu vernachlässigen und bedingen Rücksprache mit NEFF. Die max. Antriebsdrehzahl beträgt 1500 min-1

Vorzugsdrehrichtung

NEFF Aufsteckgetriebe können grundsätzlich in beiden Drehrichtungen betrieben werden. Die Spiralrichtung eines Radsatzes bestimmt gemeinsam mit der Drehrichtung die inneren Lastverhältnisse des Getriebes. Wählt man die Drehrichtung des kleinen Rades entgegen seiner Spiralrichtung (Blickrichtung vom Wellenspiegel zur Getriebemitte), so wirkt die Axialkraft nach außen. Dadurch wird der Radsatz auseinander gedrückt und verursacht einen um 1 – 2 dBA geringeren Geräuschpegel. Bei NEFF wird das Ritzel als Linksspirale gefertigt, somit sollte die Vorzugsdrehrichtung rechts sein.

Schmierung

NEFF-Kegelradgetriebe werden mit Ölfüllung geliefert und sind unter normalen Betriebsbedingungen wartungsfrei. Bei extremen Anforderungen oder erhöhten Lebensdauerforderungen empfehlen wir Ölwechsel nach ca. 15.000 Betriebsstunden.